Schulordnung

/Schulordnung
Schulordnung2014-06-15T21:25:21+00:00

Die Schulordnung soll dazu beitragen, dass sich alle am Schulleben beteiligten Personen in der Schule wohlfühlen.

Zusammenleben in der Schulgemeinschaft

◦Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.
◦Besondere gegenseitige Rücksichtnahme ist in den Schulbussen und in den Pausen im gesamten Schulgebäude und auf dem Schulhof erforderlich.
◦Während der gesamten Unterrichtszeit und bei jeder Schulveranstaltung unterliegst Du der Aufsicht der Schule. Das Schulgrundstück darfst Du während der Pausen nicht verlassen (Ausnahme: Du hast die Erlaubnis einer Lehrkraft).
◦In den 5-Minuten-Pausen bleibst Du in Deinem Klassenraum
◦Nach Unterrichtsschluss verlässt Du das Schulgelände
◦Den Anweisungen der Lehrerinnen und Lehrer (auch von anderen Schulen – Gymnasium / Realschule / Grundschule) hast Du zu folgen.
◦Unsere Schule wird von SchülerInnen vieler Nationalitäten und Religionen besucht. Mitunter kannst Du die Reaktionen und das Verhalten Deiner Mit­schülerInnen nicht verstehen. Das bedeutet dann aber nicht, dass Deine Meinung unbedingt richtig ist.
Unterlasse alles, was das Empfinden Deiner MitschülerInnen verletzen könnte! Du möchtest auch nicht gekränkt werden.
◦Deine Freiheit endet da, wo das Recht Deines Mitmenschen anfängt. Beschimpfungen und Bedrohungen, Schubsereien und Schlägereien sind an unserer Schule verboten. Wer dagegen verstößt, muss mit Bestrafungen rechnen.
Wir sind eine gewaltfreie Schule.
Mit Angst vor dem Mitschüler/vor der Mitschülerin lebt und lernt es sich schlecht.
◦Konflikte gehören zu jeder Gemeinschaft. Lerne, mit Konflikten angemessen umzugehen. Du hast das Recht, Dich zu beschweren, wenn Du Dich in Deinem Recht verletzt fühlst. Das muss aber nicht mitten im Unterricht sein oder in unangemessener Form. Bevor Du Dich bei Klassenlehrer/in, Beratungs­lehrer/in oder Schulleitung beschwerst, versuche, den Konflikt selber friedlich zu regeln. Dabei kann Dir ein Schüler oder eine Schülerin Deines Vertrauens helfen.

Teilnahme am Unterricht, Aufsicht

◦Die regelmäßige und pünktliche Teilnahme an allen Unterrichtsveran­staltungen ist Deine Pflicht. Bei Erkrankungen muss die Schule so schnell wie möglich informiert werden (s. Regelung zum Verhalten bei Krankheit auf der Rückseite).
◦Sorge dafür, dass Dein Unterrichtsmaterial immer vollständig ist.
◦Unser gemeinsames Ziel ist es, jedem Schüler/jeder Schülerin einen schulischen Abschluss zu ermöglichen, Vermeide jede Unterrichtsstörung (s. Regelung zur Benutzung von Handy usw. auf der Rückseite). Du gefährdest nicht nur Deinen Lernerfolg, sondern auch den aller Deiner Klassenkameraden.
◦Die abgedruckten Regelungen auf der Rückseite sind Bestandteil dieser Schulordnung.

Schule als Lebens- und Wohnumfeld

◦Alle Einrichtungen der Schule – Räume, Möbel, Geräte – sind für Dich da. Ihre Anschaffung, Erhaltung und Pflege kosten viel Geld. Vermeide Verunreinigungen und Beschädigungen. Für angerichtete Schäden – ob gewollt oder ungewollt – musst Du geradestehen.
◦Abfälle gehören in Abfallbehälter. Wertstoffe werden gesammelt und entsorgt.
◦Auf dem gesamten Schulgelände und im gesamten Schulgebäude gilt ein allgemeines Drogen­­verbot (Rauchen, Alkohol usw.)

Die Geschwister-Scholl-Schule ist eine rauchfreie Schule.